Angekommen in der Eiszeit

Sollte ich den kaeltetod sterben, dann wunder euch bitte nicht, denn nach 9Wochen warmen Wetter und purem Sonnenschein bin ich nun in Neuseeland angekommen.

Meine erste Destination hier lautet Auckland, was ich morgen allerdings auch schon wieder verlasse. Da ich Dienstag erst Abends um viertel nach 7 hier angekommen bin, habe ich nichts mehr gross machen koennen ausser einkaufen. Dafuer hatte ich mir aber vorgenommen, Mittwoch die Stadt zu erkunden, ohne allerdings zu wissen, dass Mittwoch schlechtes Wetter vor der Tuer stand. Kaelte und regen- da musste ich mir erstmal einen dicken Pullover zulegen, da ich leider nur mit kurzen Sachen fuer Australien ausgeruestet bin :-D Am Nachmittag bin ich dann auf den ueber 300m hohen Skytower, wo man ueber ganz Auckland blicken kann. Mir ist bei dieser Hoehe jedoch mehr schwindelig geworden als alles andere ;-).

Gestern, am Donnerstag dann, habe ich eine kostenlose Stadterkundung mit Kiwi Experience mitgemacht. So haben wir mit Helm und allem drum und dran am Bridge-Walk auf der Auckland Harbour Bridge teilgenommen, die keineswegs mit der harbour Bride in Sydney zu vergleichen ist. oder sind auf einen frueheren Vulkan rauf, wo man ueber ganz Auckland blicken konnte- und das alles for free! Also sehr schoen

Nunja, heute ist nun auch schon freitag und ich habe noch ein paar Kleinigkeiten zu erledigen, bevor mich dann die liebe Moehre besuchen kommt. Und dann heisst es morgen auch schon wieder:

ABFAHRT NACH ROTORUA!

12.11.09 20:53

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen